SIM-Chips

kleiner, zuverlässiger, unklaubar … einfach besser!

Development-Kits

Zum Testen stehen zwei Development-Kits zur Verfügung, die speziell für den Einsatz von Crout-M2M – SIM-Chips  bzw.  SIM-Karten optimiert wurden:

  • Triple A – Arduino-DevKit:
    TripleA-DevKit1

    Triple A – Arduino-DevKit

    Das ist ein Entwicklungsboard auf Basis des Arduino-Systems (Arduino-UNO). Dieses DevKit bietet die volle Programmierbarkeit des Mobilfunk-Systems und GPS-Systems über die Arduino-PC-Entwicklungsumgebung. Nach dem Programmiervorgang kann dieses DevKit völlig autark arbeiten.
    Zahlreiche Funktionen in der mitgelieferten Library erleichern dem Software-Entwickler das Leben. Das mitgelieferte Standardprogramm (incl. Sourcen) realisiert die Entgegennahme eines Anrufes und den darauffolgenden SMS-Versand der aktuellen GPS-Koordinaten zum Anrufer.

     

     

     

  • Triple A – Terminal-DevKit:
    TripleA-Terminal-DevKit

    Triple A – Terminal-DevKit

    Dieses DevKit arbeitet PC-gestützt und kann deshalb sehr komfortabel und flexibel programmiert und angepasst werden. Grundsätzlich ist es vergleichbar mit einem GSM-Terminal, das über eine serielle oder USB-Schnittstelle mit einem PC verbunden ist und über ein Terminalprogramm (z.B. HyperTerm oder putty) angesprochen wird.
    Mitgeliefert wird eine speziell angepasstes Terminalsoftware für den PC, die die wichtigsten und meistbenutzten Befehle für das Mobilfunkmodul komfortabel über Buttons zur Verfügung stellt und die Wege für viele Funktionen (Sprachanruf, Versand einer SMS, Empfang einer SMS, HTTP-Aufrufe, Versand von Emails etc.) vorzeichnet.